Alufelgen Pulverbeschichten lassen
Service-Hotline Mo-Fr von 6 bis 20 Uhr: +49 7940 1479414

Felgen - Pulverbeschichten

Das Verfahren

Beim Pulverbeschichten von Felgen wird Farbpulver elektrostatisch aufgeladen und mit einer Pulverpistole auf die Felge aufgebracht. Voraussetzung ist, dass der zu beschichtende Werkstoff elektrisch leitfĂ€hig ist, wie Stahl, Aluminium etc. Im Einbrennofen wird die Farbbeschichtung anschließend bei einer Temperatur zwischen 140° und 200° C eingebrannt.

Im Vorfeld werden die Aluminiumfelge grĂŒndlich entlackt und auf BeschĂ€digungen untersucht. FĂŒr die QualitĂ€t der Pulverbeschichtung ist die Vorbehandlung der OberflĂ€che sehr wichtig.

TeamAPT arbeitet ausschließlich mit Kammeröfen, die es ermöglichen, einen Felgensatz komplett identisch und in einem Arbeitsgang zu bepulvern.

Die Pulverlacke, die in allen RAL-Farben und jedem gewĂŒnschten Zwischenton hergestellt werden, basieren auf unterschiedlichen Bindemitteln, wie Polyurethanharzen, Epoxidharzen oder Polyesterharzen.

Durch das Einbrennen wird eine gleichmĂ€ĂŸig dichte Beschichtung erreicht, die sehr widerstandsfĂ€hig ist und einen hohen Korrosionsschutz aufweist. Die Pulverbeschichtung zeichnet sich auch durch hohe LichtbestĂ€ndigkeit und WetterbestĂ€ndigkeit, Stoßfestigkeit und Kratzfestigkeit aus.

Das Verfahren in der Zusammenfassung:

  • Pulverbeschichtung in allen RAL-Farben und Zwischentönen
  • Pulverbeschichten ist umweltfreundlich (frei von Lösungsmitteln)
  • Pulverbeschichten macht witterungsbestĂ€ndig mit hohem Korrosionsschutz
  • Weitere Vorteile beim Pulverbeschichten: ChemikalienbestĂ€ndigkeit, WiderstandsfĂ€higkeit, Verformbarkeit

Bitte ĂŒberzeugen Sie sich direkt von unserer Arbeit in unserer Galerie Felgen Pulverbeschichten Standard oder besuchen Sie uns direkt zu einem individuellen Beratungstermin.