LKW Felgenaufbereitung - Wann?
Service-Hotline Mo-Fr von 6 bis 20 Uhr: +49 7940 1479414|

LKW Felgenaufbereitung - Wann sollte man reagieren?

So unzerstörbar und massiv eine tolle LKW Felge aus Aluminium auf uns wirken mag, so schwer und intensiv ist diese täglich im Einsatz. Die Belastungen stehen in keinem Vergleich zu einer filigranen Felge im PKW- Bereich.

Von seiten Alcoa Europe kommt die Aussage, dass eine Ihrer Aluminiumfelgen bei RICHTIGER Pflege bis zu 15 Jahre ohne Probleme hält.
Quelle:
http://www.alcoa.com/alcoawheels/europe/de/info_page/
customer_service.asp


Dennoch benötigen Alcoa, Borbet und andere Aluminiumfelgen auch Ihre Wartung und müssen nach vielen gefahren Kilometern trotz intensiver Pflege auch das ein oder andere mal qualitätstechnisch aufbereitet werden.

Bei einer typischen Aluminiumfelge im LKW Bereich tritt als erstes Zeichen für eine Aufbereitung der sogenannte "Felgenhornverschleiß" auf. Hier treten nicht nur aufgrund der Montagearbeiten stetig Belastungen auf, sondern hier findet auch die größte Belastung statt. Ergänzend hierzu sind die meistens LKW- Felgen nicht mit einem Schutzlack versehen, so dass hier ebenfalls an schlecht zu reinigenden Stellen, wie der Schraubenansatz oder auch Innenbetten schnell Korrosionen entstehen.

Hier ist dann sofortige Handlung gefragt, um nicht die komplette Felge unbrauchbar zu machen!

Wir empfehlen eine jährliche Hochglanzverdichtung einer sich im Einsatz befindenden LKW Aluminiumfelge.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass diese Zeitspanne der Kilometerbelastung einer Aluminiumfelge im Lastkraftbereich entspricht, bei der eine Überarbeitung nötig ist.

Was wir für Sie machen können!